Sound Art

Sound Art ist eine selbst entwickelte Multi-Room-Soundumgebung von Hintergrundmusik über Audioeffekte bis hin zu kleinen, sprechenden Figürchen.

Die Besucher tauchen in ein Ambiente von verschiedener Audio-Stimmungen ein, ohne dass das Erlebnis durch eine aufdringliche Technologie gestört wird. Über Touchsensoren lassen sich an definierten Stellen Beiträge abspielen, die vom System mittels Text-to-Speech in Echtzeit generiert werden.

Sherlock hat die digitale Schnittstelle zur mehrkanaligen Audioübertragung entworfen und realisiert. Die Steuerung erfolgt dabei zentral auf dem Server. Die Software zur Audiosteuerung und Verwaltung wurde dabei ebenso neu entwickelt wie die Sensorik der Infopoint Module, welche über WLAN ins System eingebunden werden.

Leistungsumfang

  • Fachplanung
  • Prototyping
  • Systementwicklung
  • Softwareentwicklung
  • Systemintegration
  • Elektronikentwicklung